Wieviel ist meine Immobilie wert und welcher Schätzung kann ich trauen?

Natanael Wildermuth besthomes.ch
Natanael Wildermuth

Eidg. Ing. BSc, Immobilien-Jungunternehmer

Inhalt

Es kann frustrierend sein: Sie holen 3 unabhängige Schätzungen für Ihr Eigentum ein und erhalten drei komplett unterschiedliche Preise. Die Bank schätzt CHF 1.4 Mio, der Makler CHF 1.75Mio und das Schätzungsamt CHF 1.54 Mio. Und Sie selbst wollen für Ihr schönes Haus mindestens CHF 1.65 Mio! Welchem Schätzer sollen Sie nun glauben?
Alle Schätzer haben auf ihre Weise recht, denn alle haben eine andere Perspektive auf Ihr Haus und Interessen, die oft versteckt sind.
Nachstehend einen kurzen Beschrieb der Perspektiven und Herangehensweisen der einzelnen Parteien.

So sehen Sie Ihr Haus

Das Interesse des Eigentümers ist es, die Immobilie zum besten Preis verkaufen zu können. Um das zu erreichen, tendieren sie dazu, die Vorteile hervorzuheben und die Nachteile zu verstecken, was den wahrgenommenen Wert erhöht.

So bewertet es die Bank

Die Bank ist daran interessiert, möglichst kein Risiko bei der Finanzierung einzugehen. Darum finanziert sie möglichst wenig und schätzt darum den Wert des Hauses tief, meistens tiefer als der tatsächliche Marktwert.

So sieht es der Wertgutachter

Ein Wertgutachter (zB. ein Makler oder eine Immobilienfirma) setzt oft einen realistischen Schätzwert, da sie den Marktwert unter anderem basierend auf Preisen ermitteln, für welche ähnliche Immobilien in der Region kürzlich verkauft wurden.
Achtung: Es gibt Immobilienmakler, die den Schätzwert absichtlich unrealistisch hoch ansetzen, um Eigentümer als Kunden zu gewinnen.

Und so ein Käufer

Ein Käufer hat das Interesse, die Immobilie zu einem möglichst günstigen Preis zu kaufen. Deshalb versucht er, die Nachteile herauszustreichen und die Vorteile auszublenden, was den wahrgenommenen Wert senkt.

Und so das Finanzamt

Das Finanzamt / die Steuerbehörde ist daran interessiert, dem Verkäufer möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Darum schätzen sie den Wert Ihrer Immobilie so hoch wie möglich ein.

Welcher Schätzung kann ich trauen? 

Die Definition für den Marktwert ist folgende: Marktwert = augenblicklicher Wert, den eine Immobilie auf dem Markt hat (Duden).
Niemand kann also den exakten Marktwert bestimmen, ausser der Markt selbst.
Diesen kennt man erst, wenn man die Liegenschaft verkauft hat.

Wie kann ich den bestmöglichen Kaufpreis für meine Immobilie realisieren? 

Je mehr Leute Ihr Angebot erreicht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den meist bezahlenden Käufer finden.
Das können Sie über zwei Wege erreichen
1. Die Verkaufszeit verlängern
2. Die Reichweite erhöhen
Gerade bei teuren Objekten wie Immobilien kann der Verkaufspreis um bis zu CHF 100’000 höher ausfallen, wenn man Geduld hat und mehr Leute erreicht.
Natanael Wildermuth besthomes.ch
Natanael Wildermuth

Eidg. Ing. BSc, Immobilien-Jungunternehmer